Finalrunde 50plus

Trotz anhaltender Arbeitslosigkeit finden regionale Unternehmen oft keine geeigneten Mitarbeiter. Mehr denn je sind Frauen und Männer über 50 Jahre eine ernsthafte Alternative. Über 300 Unternehmen haben seit 2005 mithilfe des Beschäftigungspaktes 50plus neue und zugleich erfahrene Mitarbeiter gefunden – unbürokratisch und bedarfsgerecht. Für mehr als 650 ältere Arbeitssuchende hat sich so eine neue berufliche Perspektive erschlossen, von der Bürokauffrau bis zum Schlosser. Eine gesunde Mischung von Jung und Alt sichert schon heute vielen Unternehmen den wirtschaftlichen Erfolg. Gerade ältere Arbeitnehmer bringen die notwendige Erfahrung mit, sind flexibel, zuverlässig und loyal.

In den kommenden Wochen verstärken die Jobscouts des Beschäftigungspaktes 50plus in der Region die Ansprache interessierter Unternehmen. Der Kontakt zu den Jobscouts lohnt sich für Unternehmer doppelt: Sie sparen Zeit und Geld für die Personalsuche, sie gewinnen schnell und unbürokratisch Mitarbeiter. Davon profitiert auch die Elbe-Elster-Region.

Die Jobscouts begleiten die Unternehmen bei der Suche, Vorauswahl und Vermittlung geeigneter Mitarbeiter, von A wie Abstimmungen mit dem Jobcenter bis Z wie Zuschüsse für Weiterbildung und Einarbeitung bis einmalig 3000 Euro. Eine Chance für Unternehmer, die es lohnt, zu nutzen.